Bahiga

Orientalischer Tanz * Pin-up Dance * Tribal-Fusion * Junggesellinnenabschiede


 

Wave-Gotik-Treffen Leipzig vom 6. bis 9. Juni 2014

mit Lady Bahiga aus Volkach

 

 

   

 

Lady Bahiga

 

 

Lady Bahiga, Moritzbastei

 

 

   

 

Lady Bahiga

 

 

    

 

Lady Bahiga

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu den Festival-Höhepunkten am Pfingstwochenende 2014 zählten ein Mittelaltermarkt in der Moritzbastei, das Heidnische Dorf am Torhaus Dölitz und das Viktorianische Picknick im Clara-Zetkin-Park. 

Großartige Konzerte gaben viele Underground-Bands, Künstlerinnen und Künstler beispielsweise der Grand-Dame des Dark Wave, Anne Clark, der Indiepop-Band Hundreds, mit Umbra et Imago, Apoptygma Berzerk, Oomph! und dem Electro-Produzenten Vitalic.

Mein Tipp: Schloss Heinrichshorst liegt mitten in einem Wald in Sachsen-Anhalt, in der Nähe von Burg und gilt noch immer als Geheimtipp. Hier agiert nämlich Viona, die Erfinderin des Viktoriansichen Picknicks während des Wave Gotik Treffens. 

Das Publikum des Wave-Gotik-Treffens umfasst üblicherweise das komplette Spektrum der Schwarzen Szene von Goths über Elektro- und Neofolk-Anhänger bis hin zu BDSM- und Fetisch-Anhängern. Des Weiteren finden sich auch Punks, Metaller und Angehörige der Cyberkultur, der Mittelalterszene oder der Steampunk- und Visual-Kei-Szene.

Den Leipzig-Guide zum Wave-Gotik-Treffen mit wichtigen Informationen und WGT-Tipps finden Sie hier.