Bahiga

Orientalischer Tanz * Pin-up Dance * Tribal-Fusion * Junggesellinnenabschiede


 

 

Interview mit Lady Bahiga

 

 

•    Wie bist du zur Burlesque, beziehungsweise zum Pin-up-Dance gekommen?

 

Seit 1990 bin ich gefragte Profi-Tänzerin und Dozentin im Orientalischen Tanz und habe durch diesen von jeher eine große Leidenschaft für die Sinnlichkeit und die Feminität, durch die eine Frau dem Tanz seine wahre Tiefe verleihen kann. Da auch der Bauchtanz ebenso wie die Burlesque ein Tanz voller Erotik, Sinnlichkeit und Weiblichkeit ist, in dem die Tänzerin die Möglichkeit hat, ihre Weiblichkeit mit vollem Genuss auszuleben, war es nur eine Frage der Zeit bis ich auch den Burlesque-Style für mich entdecken musste und diesen nun seit einigen Jahren ebenfalls unterrichte.


•    Was ist für dich Burlesque und wie lebst du diese?

 

Burlesque ist Unterhaltung und Amüsement pur, mit einem Schuss Erotik. Gefühlt, getanzt und gelebt mit femininen Bewegungen und den aufregenden Elementen des Hollywood-Show-Tanzes. Momentan erfreut sich diese faszinierende Kunstform des Pariser Varietés und Pin-ups mit seinen originellen Kostümen, den besonderen Accessoires und der eigenen Präsentation der Künstlerin enorm großer und stetig wachsender Beliebtheit. 

 

Eine eigene Stilrichtung im Burlesque-Style ist der Pin-up-Dance, für den auch ich mich besonders begeistere. Verführerisch, sinnlich, ein bisschen frech, genussvoll und natürlich erotisch interpretiere ich diesen Tanz, in den immer wieder Posen der Pin-up-Girls einfließen. 

 


•    Wo siehst du den Schwerpunkt deines Unterrichtes?

 

In meinem Unterricht sollen die Teilnehmerinnen wieder lernen ihre Sinnlichkeit nach Herzenslust und mit vollem Genuss auszuleben, wobei das Alter oder die Figur völlig nebensächlich sind. Die Kurse sind geeignet für alle Frauen, egal ob reife Frau oder junges Mädchen. Es gibt eine Menge Tipps, die jederzeit im Alltag umgesetzt werden können, wie sie sich ästhetisch bewegen, verführerisch in Szene setzen und sich vorteilhaft präsentieren. Die Frauen haben in jedem Kurs immer viel Spaß bei der Umsetzung und eine entspannte Stimmung ist garantiert. Ich kann beobachten wie die Frauen im Kurs zusehends an Attraktivität und Anmut gewinnen und dadurch auch mehr Selbstsicherheit erhalten.  

 


•    Ich habe gehört, dass deine Fans begeistert sind wie du deine femininen Tänze mit gelebter Weiblichkeit in deinen professionellen Auftritten und Shows präsentierst. Was möchtest du dabei deinem Publikum weiter geben?

 

Feminin, Weiblich, Sinnlich, Sexy – aber niemals anzüglich – möchte ich mein Publikum mit meinem Pin-up-Dance unterhalten. Dabei lasse ich  niemals „die Hüllen fallen“, sondern unterhalten mit viel Witz und Charme beim „teasen“, dem positiven Reizen auf humorvolle Weise. Verführerisch, sinnlich, ein bisschen frech, genussvoll und natürlich erotisch möchte ich mein Publikum mit einem „Funken des Verbotenen unterhalten“ und dabei nicht nur die männlichen Zuschauer in meinen Bann ziehen, sondern auch das weibliche Publikum begeistern.