Bahiga

Orientalischer Tanz * Pin-up Dance * Tribal-Fusion * Junggesellinnenabschiede


New-Burlesque-Workshop mit Bahiga aus Volkach

 

New-Burlesque ...

 

 

Burlesque - nur für Frauen?

 

Hallo BAHIGA, liebe Petra! Wow, unglaublich, einfach fantastisch!!! Ich möchte mich bei Dir nochmals ganz, ganz herzlich für das Lauftraining bedanken! Ich habe fleißig geübt, so dass ich das Laufen und die Posen inzwischen halbwegs brauchbar hinbekomme. Sicher werde ich es nie so gut können wie Du, aber das macht nichts. Bei Theaterbesuchen habe ich in Rüschenhemd und Schlaghose das "Erscheinen" ausprobiert. Es ist einfach klasse. Schön, wenn die Leute gucken...
 
Am Samstag war ich nun zusammen mit einigen Freunden auf dem Würzburger Tuntenball, wo ich neben dem Laufen auf High Heels auch die erlernten Posen ausprobieren konnte. Die Reaktionen waren einfach unglaublich, besonders wenn mann von Frau gefragt wird, wie das geht. Es hat so viel Spaß gemacht, dass ich unbedingt noch mehr lernen möchte. Vielleicht kannst Du mir dabei helfen? Ich wäre total happy! Vielen, vielen Dank nochmals! Liebe Grüße von Jürgen. Also:
Männer traut

euch!

 

Lady Bahiga bedankt sich bei Jürgen aus Würzburg für das große Lob. Der junge Mann hatte für einen von ihm besuchten Tuntenball ein Coaching mit Lauftraining auf High-Heels inclusive Posing und Teasen

 

 

... wir sind weiblich und sexy ...

 

 

Workshop-Teilnehmerinnen 

 

"... und hier einige Schnappschüsse während der Generalprobe zur Pin-up Werkschau" 

 

 

 

 

 

Choreografie "Santa Baby"

 

 

Lady Bahiga mit 2 Teilnehmerinnen beim Workshop zum Weihnachtssong "Santa Baby". 

 

 

 

Originelle Kostüme, besondere Accessoires und die eigene Präsentation spielen beim "teasen", dem positiven Reizen auf humorvolle Weise mit viel Charme, eine große Rolle. Dabei sind Alter und Figur unbedeutend. Fühlt euch verführerisch, attraktiv, exotisch, bezaubernd, göttlich, sinnlich, hinreißend und vollkommen ...

 

Bei mir lernt ihr es !!!

 

 

 

 

Burlesque versteht sich als eine Gattung des Unterhaltungstheaters

 

Burlesque nannte sich eine Gattung des US-amerikanischen Unterhaltungstheaters hauptsächlich im ersten Drittel des 20. Jahrhunderts, die dem American Vaudeville nahestand, aber als zentrale Attraktion den Striptease präsentierte.

 

Die Artistinnen entkleideten sich nicht vollständig, sondern entledigten sich nur gewisser Kleidungsstücke. Das Ausziehen von Handschuhen konnte dabei zur erotischen Attraktion werden. Als der Striptease nach 1930 zum wirklichen Ausziehen wurde, war es mit der Verbindung von Tanz, Gesang und angedeutetem Striptease in der Burlesque vorbei.

 

Unter '''Burlesque''' verstand man ursprünglich eine humorvolle theatralische Darstellung mit parodierenden und grotesken Elementen. Der Name Burlesque stammt vom italienischen Wort ''burla'' für “Schabernack“, welches wiederum vom lateinischen Wort ''burra'' für “Lappalie“ abstammt. In der italienischen '''Burlesca''' des 17. Jahrhunderts wurden bestimmte Themen oder Personen komisch übertrieben und verulkend dargestellt. Von Italien aus verbreitete sich diese parodistische Darstellung in ganz Europa.

 

Die Bedeutungsverschiebung von der Burleske im Sinn eines grob-komischen Theaterstücks zur Burlesque als erotisch aufreizender Show erfolgte im 19. Jahrhundert in London. (Eine parallele Bedeutungsverschiebung ergab sich vom französischen Vaudeville als leichter Komödie zum American Vaudeville als Reihung artistischer Nummern.)

 

Burlesque Show nannte sich zunächst eine britische Version der Pantomime, etwa bei James Planché. Im Viktorianischen Zeitalter wurde diese Burlesque zum Symbol für eine Populärkultur der Arbeiter, die sich mit kalkulierter Grobheit gegen die aristokratische Hochkultur richtete. Die Verbindung mit Revue-Elementen gab diesen Veranstaltungen etwa seit der Jahrhundertmitte eine erotische Konnotation.
 

Ihre Glanzzeit erlebte die Burlesque als eigenständiges Genre in den Jahren vor dem Ausbruch des Zweiten Weltkriegs. Die New Yorker Burlesque Show ist eng mit dem Namen der Brüder Abe, Billy und Herbert Minsky verbunden (Minsky's Burlesque), die 1912–1937 eine Reihe von Unterhaltungs-Etablissements hauptsächlich für ein Publikum von Einwanderern aus bescheidenen Verhältnissen führten. Seit 1931 unterhielten sie sogar eine Spielstätte am Broadway. Der Kinofilm Die Nacht, als Minsky aufflog (The Night They Raided Minsky's, 1968) mit Jason Robards über die angebliche Erfindung des Striptease im Jahr 1925 vermittelt einen Eindruck der alten Burlesque-Show.

 

Eine der bekanntesten amerikanischen Burlesque-Artistinnen war Gypsy Rose Lee, die den Striptease mit gebildetem Smalltalk verband (vgl. den Song „Zip“ aus dem Musical Pal Joey, 1940). Jule Styne und Stephen Sondheim porträtierten sie 1959 in dem Musical Gypsy.

 

Die Burlesque existierte danach in unterschiedlichen Formen weiter und versuchte sich an modernere Erscheinungen wie die Pin-up-Kultur der 1950er-Jahre anzupassen. In dieser Zeit waren Darstellerinnen wie Betty Page oder Lili St. Cyr in Darbietungen zu sehen, die sich Burlesque nannten. Seit den 1990er-Jahren versuchen verschiedene amerikanische Theatertruppen, die Burlesque unter dem Motto Neo-Burlesque oder New Burlesque wiederzubeleben. Aktuell ist Dita Von Teese eine bekannte Burlesque-Tänzerin. Quelle: wikipedia

Siehe auch Pin-up-Dance / Burlesque - Show mit Mellie Malou und Lady Bahiga

 

 

 

Lernen Sie eine meiner großen Leidenschaften kennen: 

Pin-up & Burlesque DanceKlicken Sie bitte hier: Lady Bahiga

 

 

 

 

 

 

"Mädels"-Geburtstag ... Ladies-Night ... Junggesellinnen-Abschied

 

Plant ihr einen Abend unter Freundinnen, einen "Mädels"-Geburtstag, eine Ladies-Night  - oder einen Junggesellinnen-Abschied?  

Nennt mir euren Termin und eure Vorstellung und ich schicke euch meine Vorschläge für einen aussergewöhnlichen Abend zum Kontaktformular

Du interessierst dich für New Burlesque? Du möchtest deine Bewegungsabläufe oder deine Auftrittspräsenz perfektionieren? Schreib mir einfach dein Vorhaben und ich mache dir ein individuelles Angebot. Stichwort Einzel-Coaching

 

 

 

 

 

Bahiga, Lehrerin  und Auftrittskünstlerin für Orientalischen Tanz und New Burlesque in Volkach, Unterfranken

 

   

nach oben

 

 

Pinterest: Burlesque Bildersammlung & Lady Bahiga

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bahiga, Lehrerin  und Auftrittskünstlerin für Orientalischen Tanz und New Burlesque in Volkach, Unterfranken. Lady Bahia, Pin-up-Tanz und Pin-up-Workshops.  Lady Bahiga, Burlesque Tanz und Burlesque-Workshops. Lady Bahiga, Burlesque Tanz in Volkach, Lady Bahiga, Burlesque Tanz in Würzburg, Lady Bahiga, Burlesque Tanz in Aschaffenburg, Lady Bahiga, Burlesque Tanz in Kitzingen,  Lady Bahiga, Burlesque Tanz in Volkach, Lady Bahiga, Burlesque Tanz in Schweinfurt, Lady Bahiga, Burlesque Tanz in Fulda, Lady Bahiga, Burlesque Tanz in Bad Kissingen, Lady Bahiga, Burlesque Tanz in Haßfurt, Lady Bahiga, Burlesque Tanz in Bamberg, Lady Bahiga, Burlesque Tanz in Hof, Lady Bahiga, Burlesque Tanz in Nürnberg, Lady Bahiga, Burlesque Tanz in Fürth.