Bahiga

Orientalischer Tanz * Pin-up Dance * Tribal-Fusion * Junggesellinnenabschiede


 

Orientalischer Tanz mit Bahiga, Volkach, für Auftritte und Workshops in Volkach

 

bei Würzburg / Schweinfurt

 

oder auch in Tanz-Studios für Orientalischen Tanz in Deutschland, Österreich, Schweiz

 

 
Die mit dem Bauch tanzen, Filmplakat
 
 
Die mit dem Bauch tanzen
Kinofilm
Altwerden ist hässlich. Altwerden macht heiß und kalt
 
Altwerden macht Falten und Hängebrüste. Wenn Frau in die Wechseljahre kommt, stirbt mit dem Blick in den Spiegel und der Libido meist auch die Hoffnung auf ein Altern in Schönheit. Bleibt nur noch, den Lauf der Zeit zu akzeptieren, mit dem weiten Pulli die Fettpolster zu verstecken und seine neue Rolle der werdenden Großmutter anzunehmen. So das Klischee.
 
Davon ist auch die 28jährige Filmemacherin Carolin Genreith überzeugt, dementsprechend empört ist sie, als sie mitten in ihrer Quarter-Life-Crisis in ihre Heimat, die Nordeifel, zurückkehrt, und dort das neue Hobby ihrer Mutter entdeckt: Bauchtanz!
 
Ihre Mutter und ihre Freundinnen legen einmal in der Woche ohne Hemmungen ihre Kleider ab, ziehen sich bunte Kostüme an und werden wild. Sie lassen ihre Hüften kreisen und die Bäuche rollen, sehen dabei wunderschön aus – und strotzen zudem auch noch vor Selbstbewusstsein! Und das in einem Alter, in dem andere Frauen sich Nordic-Walking-Stöcke und Bauchwegstrumpfhosen kaufen.
 
Die Regisseurin nähert sich als neurotische Vertreterin ihrer Generation der eigenen Mutter und zwei ihrer Freundinnen in persönlichen Portraits an und lernt dabei ganz unterschiedliche Lebensmodelle kennen.
 
Marita, die die Bauchtanzgruppe vor zwei Jahrzehnten gründete, ist schon seit 37 Jahren – tatsächlich glücklich – verheiratet. Birgit verarbeitet einen schweren Schicksalsschlag in ihrer Malerei und findet in ihren Bauchtanzfreundinnen eine Konstante, die ihr Kraft gibt.
 
Und als Biggi, die Mutter der Autorin, in die Wechseljahre kommt ist, fängt sie noch einmal ein ganz neues Leben an: Sie beendet nach 25 Jahren ihre Ehe, verlässt den Bauernhof, auf dem sie bis dahin gelebt hat; sie verliebt sich neu und fängt nicht nur mit dem Bauchtanzen an, sondern auch damit, endlich einmal an sich zu denken.
 
Zusammen mit der Regisseurin lernt der Zuschauer die Frauen und deren gemeinsame Lebensphase sehr gut kennen.
 
Wie schlimm ist das Älterwerden, sind die Falten, die Hitzewallungen für die, die sie haben?
Genauso schlimm wie für die, die sie sich vorstellen?
 
Carolin Genreith bemerkt: nicht ihre Mutter und ihre Freundinnen haben Probleme mit dem Älterwerden – sie selbst ist es, die Panik hat!
 
Auch auf ihre verhasste Heimat wirft die Regisseurin noch einmal einen neuen Blick: Ist das hier wirklich so schlimm, wie sie als Jugendliche dachte? Oder könnte sie hier vielleicht sogar finden, wonach sie in ihrer Wahlheimat Berlin seit Jahren vergeblich sucht? Dann nähert sich für die Frauen wieder der Höhepunkt des Jahres: Bauchtanz auf den Straßen von Paris.
 
Und erst hier lässt sich die Regisseurin überzeugen: tanzend fühlt sich das mit dem Älterwerden gar nicht mehr so schlimm an…
 
Die mit dem Bauch tanzen ist eine Geschichte über die Lust am Leben, die Schwierigkeiten der Wechseljahre und über die Kunst, die Angst vor dem Alter mit einem gekonnten Hüftschwung in die Flucht zu schlagen. Die Regisseurin Carolin Genreith wirft in ihrem sehr persönlichen Erstlingswerk einen ironischen wie liebevollen Blick auf ihre Müttergeneration und – nicht zuletzt – auf die eigene Generation mit ihren Sehnsüchten und Ängsten.

 

 

 
Die mit dem Bauch tanzt: Eine ostwestfälische Familiengeschichte  
Ella Carina Werner
Ullstein Taschenbuch 
 
Mit Tempo und Sprachwitz schildert Ella Carina Werner den wundersamen Aufstieg ihrer Mutter zur berühmtesten Bauchtänzerin von Ostwestfalen- Lippe. Mit falschen Fingernägeln, schwarzer Perücke und tonnenweise Tönungscreme erobert Ursula Werner alias »Shahzadi« die Partykeller und Doppelgaragen der Nachbarschaft und tanzt sich hoch bis ins Rathaus von Bielefeld. Tausendundeine Nacht in der westfälischen Provinz – eine turbulente Landjugend zwischen Säbeltänzen, Schnabelschuhen und eifersüchtigen Ehefrauen.
 
 
Die mit dem Bauch tanzt: Eine ostwestfälische Familiengeschichte
(Lesung - 3 CDs)  
Mirja Boes
 
 

 

Die Auflistung dieser Filme stellt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und soll nur einen kleinen Überblick über die vielen Filme geben, die Bauchtanz zeigen, oft sogar berühmt wurden durch den Auftritt einer bekannten Schauspielerin in einer orientalischen Tanzszene, oder gerade wegen dieser Auftritte. 
 
Obwohl Bauchtanz in den Filmen an sich kaum wahrgenommen wird, spielt er eine wichtige Rolle für die Handlung (z. B. Wild Wild West), dient der Intensivierung des Gefühls, der Orient sei eine andere Welt, soll den Zuschauer (und den Akteur im Film) sprichwörtlich verführen oder wird spielerisch, komödiantisch eingebaut. 
 
Die Filme, die sich mit orientalischen Themen und Motiven beschäftigen, beginnen sehr früh in der Zeit des Kinos, spätestens 1917 mit Cleopatra:
 
1917: Cleopatra, u. a. mit Theda Bara, die im Film selbst „orientalisiert“ tanzt.
 
1932: Mata Hari, u. a. mit Greta Garbo, die als Mata Hari in diesem Film ebenfalls orientalisch tanzt.
 
1934: Cleopatra, u. a. mit Claudette Colbert als Cleopatra, die auch selbst tanzt.
 
1938: Der Tiger von Eschnapur / Das indischen Grabmal, u. a. mit Theo Lingen und La Jana. La Jana tanzt in beiden Filmen "orientalisiert" als indische Tänzerin Indira.
 
1949: Bagdad, u. a. mit Maureen O'Hara, die einen orientalischen Tanz zeigt.
 
1953: Salome, hier tanzt Rita Hayworth selbst.
 
1954: Der Talisman, u. a. mit Rex Harrison, hier zeigt die türkische Tänzerin Nejla Ates einen Bauchtanz als "dunkelhäutige Tänzerin".
 
1954: Tal der Könige, u. a. mit Robert Taylor. Hier tanzt die berühmte ägyptische Tänzerin Samia Gamal.
 
1959: Der Tiger von Eschnapur / Das indischen Grabmal, u. a. mit Debra Paget als indischer Tempeltänzerin.
 
1962: Stärker als alle Vernunft, u. a. mit Jack Lemmon. Lisa Guiraut als Bauchtänzerin.
 
1963: Liebesgrüße aus Moskau, hier zeigt die englische Schauspielerin Lisa Guiraut als Zigeunerin verkleidet einen Bauchtanz.
 
1963: Cleopatra, u. a. mit Elizabeth Taylor als Cleopatra, die nicht selbst tanzt. Bauchtanzszenen sind aber im Film enthalten.
 
1963: Agazet nos el Sana (Sommerferien) Orientalischer Tanzfilm, Chor.: Mahmoud Reda
 
1965: Gharam fi al-Karnak (Liebe in Karnak) Orientalischer Tanzfilm, Chor.: Mahmoud Reda
 
1965: Help!, in diesem Film der Beatles kommt eine Bauchtanzszene vor.
 
1966: Khartoum - der Aufstand, u. a. mit Charlton Heston. Lisa Guiraut zeigt einen Bauchtanz.
 
1967: In der Star Trek - Folge Der Wolf im Schafspelz /  Wolf in the Fold (Folge 44, Staffel 2/ Nr. 14, Erstausstrahlung 22. Dez. 1967) tanzt die Tänzerin Kala Bauchtanz.
 
1970: Harami el waraka (Der Dieb des Lottoscheins), Chor.: Mahmoud Reda
 
1979: Das China Syndrom, u. a. mit Jane Fonda, in einer Szene zeigt die amerikanische Tänzerin Delilah aus Seattle einen Bauchtanz.
 
1983: Octopussy, u. a. mit Roger Moore als James Bond. Hier zeigt eine Gruppe Frauen einen Bauchtanz, um Wärter abzulenken.
 
1996: From Dusk Till Dawn, der berühmte "Schlangentanz" von Salma Hayek als "Santanico Pandemonium".
 
1999: Wild Wild West, u. a. mit Will Smith, der sich als Bauchtänzerin verkleidet und vor Kenneth Branagh tanzt.
 
2001: Roter Satin, ein Film der sich mit der Befreiung der moslemischen Frauen aus traditionellen und gesellschaftlichen Zwängen beschäftigt und diese Entwicklung mit Hilfe des Bauchtanzes verdeutlicht.
 
2002: Die Königin der Verdammten, die amerikanische Sängerin Aaliyah zeigte hier einen Bauchtanz.
 
2004: Alexander, u. a. mit Val Kilmer. Hier werden viele Bauchtänze gezeigt, u. a. auch Säbeltanz, Schlangentanz (Angelina Jolie) und Schleiertanz.
 
2004: Troja. Hier werden verschiedene Bauchtänzerinnen gezeigt. Eine Gruppe tanzt zu Beginn des Films in der Halle des Agamemnon.
 
2007: Couscous mit Fisch. Am Ende des Films tanzt Hafsia Herzi. Der Bauchtanz wird am Höhepunkt der Spannung lange und ausführlich gezeigt. Quelle: wikipedia
 

1932: Mata Hari, u. a. mit Greta Garbo, die als Mata Hari in diesem Film ebenfalls orientalisch tanzt

Mata Hari
Greta Garbo (Darsteller), Ramon Novarro (Darsteller), George Fitzmaurice (Regisseur)
Alterseinstufung: Freigegeben ab 12 Jahren
Format: DVD
 
 
 

1934: Cleopatra, u. a. mit Claudette Colbert als Cleopatra, die auch selbst tanzt

Cleopatra - 1934 - Cecil B. DeMille 
EU Import, englische Tonspur
Claudette Colbert - Warren William (Darsteller) Cecil B. deMille (Regisseur) 
Alterseinstufung: Nicht geprüft
Format: DVD
 
 
 

1938: Der Tiger von Eschnapur / Das indischen Grabmal, u. a. mit Theo Lingen und La Jana  

Der Tiger von Eschnapur (1938) / Das indische Grabmal (1938) 
2 DVDs mit Theo Lingen (Darsteller), Kitty Jantzen (Darsteller)
Richard Eichberg (Regisseur)
Alterseinstufung: Freigegeben ab 12 Jahren
Format: DVD
 
 
 
Fritz Lang Indien - Edition 
(2 DVDs)
Fritz Lang
 
 
 
 

1953: Salome, Rita Hayworth tanzt Salome

Salome
Rita Hayworth (Darsteller), Stewart Granger (Darsteller), William Dieterle (Regisseur)
Alterseinstufung: Freigegeben ab 12 Jahren
Format: DVD
 
 
 
 
Salome Plakat Movie Poster
ca. 28 cm x 44 cm
1953
 
 
 
 
Salome Plakat Movie Poster
ca. 69 cm x 102 cm
1953 
 
 
 
Salome Plakat Movie Poster
ca. 36 cm x 56 cm
1953
 
 
 
 
Salome Plakat Movie Poster
ca. 28 cm x 44 cm
1953
 
 

 

Salome Plakat Movie Poster
ca. 28 cm x 44 cm
1953
 
 
 
 

1954: Tal der Könige, u. a. mit Robert Taylor. Hier tanzt die berühmte ägyptische Tänzerin Samia Gamal

Das Tal der Könige / Valley of the Kings 
(Spanien Import)
 
 
 
Das Tal der Könige / Valley of the Kings 
(EU Import)
 
 
 

1963: Cleopatra, u. a. mit Elizabeth Taylor als Cleopatra

Cleopatra [Blu-ray]  
Elizabeth Taylor, Richard Burton
 
 
 
 
Cleopatra Perücke 
klassisch
 
 

 

Luxus Cleopatra Kostüm
Ägypterinnen-Kostüm 
für Karneval und Motto-Party
 
 
 
Cleopatra [2 DVDs]  
Elizabeth Taylor, Richard Burton 
 
 
 
 
Elizabeth Taylor (Cleopatra (1963) 
Filmfoto, ca. 25 x 20 cm
 
 

 

Ägypterin Kostüm Cleopatra 
Kleopatra Damenkostüm
ür Karneval und Motto-Party
 
 

2001: Roter Satin, ein Film der sich mit der Befreiung der moslemischen Frauen beschäftigt

Roter Satin
Künstler: Raja Amari
Alterseinstufung: Freigegeben ab 12 Jahren
Format: DVD
 
Die attraktive Araberin Lilia ist für ihre fast erwachsene Tochter Salma eine vorbildliche Mutter. Als Nachbarn ihr erzählen, sie hätten Salma in dem berüchtigten Nachtclub „Roter Satin“ gesehen, macht sie sich auf die Suche nach ihrer Tochter. Verwirrt, doch dann immer wieder magisch angezogen von der Musik, dem Bauchtanz und den begehrenden Blicken der Männer, taucht sie mehr und mehr in eine Welt ein, die ihr bisher fremd war und wird bald selbst zur Tänzerin. Als Lilia sich schließlich in Salmas Freund, den Musiker Chokri verliebt und ein Verhältnis mit ihm beginnt, erwachen in ihr lange verborgene Gefühle. Vor den Augen aller verwandelt sie sich in eine sinnliche und erotische Frau.

2002: Die Königin der Verdammten, die amerikanische Sängerin Aaliyah zeigte hier einen Bauchtanz

Die Königin der Verdammten
Stuart Townsend (Darsteller), Aaliyah (Darsteller), Michael Rymer (Regisseur) 
Alterseinstufung: Freigegeben ab 16 Jahren
Format: DVD
 
Jahrhundertelang hat sie auf den Richtigen gewartet, der sie erlöst, um endlich wieder über das Reich des Bösen zu herrschen. Sie heißt Akasha und ist die verruchte königliche Herrin aller Vampire. Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen Der Richtige ist da! Gemeinsam mit Lestat könnte sie bis in die Ewigkeit die Welt beherrschen. Doch Lestats stärker und stärker werdendes Interesse für eine Sterbliche aus Fleisch und Blut Marguerite Moreau könnte ihnen zum Verhängnis werden.

2007: Couscous mit Fisch. Am Ende des Films tanzt Hafsia Herzi

Couscous mit Fisch
Habib Boufares (Darsteller), Hafsia Herzi (Darsteller), Abdellatif Kechiche (Regisseur)
Alterseinstufung: Freigegeben ab 6 Jahren
Format: DVD
 
Slimane Beiji, Hafenarbeiter im südfranzösischen Sete, ist den Anforderungen seines Jobs nicht mehr gewachsen und soll entlassen werden. Das Verhältnis zu seiner geschiedenen Frau und den Kindern ist angespannt. Aber Monsieur Slimane hat einen Traum: die Eröffnung eines eigenen Restaurants! Nach und nach vereint sich die ganze Familie durch dieses Projekt - und ein Traum erwacht zum Leben.
 
 

nach oben

 

 

Auftrittsmöglichkeiten und -kombinationen, je nach Anlass und Wunsch, mit Bahiga:

 

Isis-Flügel Tanz

Persiflage, eine getanzte Persiflage: Die Stärke der Frau 

Raks Shamadan, Tanz mit dem Kopfleuchter 

Säbeltanz

Schleiertanz und Tanz mit 2 Schleiern

 

Info-Telefon: 0 93 81 - 84 73 99

 

oder zum Kontaktformular